Dorn Methode

Die Wirbelsäule ist unser zentrales Stütz- und Versorgungsorgan.

Bei den meisten Menschen schieben sich im Lauf der Zeit einzelne oder auch mehrere Wirbel aus ihrer Grundposition heraus. Da jeder Wirbel über das Nervensystem mit den Organen im Körper verbunden ist, kann das zu unterschiedlichen Beschwerden führen. Haltungsschäden und Fehlbelastungen führen zusätzlich zu dauerhaften Schmerzzuständen und Verspannungen.

Bei der Dorn Methode werden zunächst die Beinlängen kontrolliert, die bei vielen Menschen unterschiedlich sind, und mit einem einfachen Verfahren korrigiert. Danach werden die einzelnen Wirbel auf ihre richtige Lage überprüft und gegebenenfalls mittels einer speziellen Druckmethode wieder in ihre normale Position gebracht.

Durch gezielte Übungen lassen sich Fehlstellungen und Verspannungen lösen. Der Körper gewinnt an Stabilität und regeneriert sich.